Aktuelles der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor

Hier finden Sie die wichtigsten Ereignisse des Jahres, wie etwa Konzerte, Gastspiele, Festspiele, CD- Aufnahmen und Personalien der Konzertvereinigung, sowie Konzerte und Gastspiele, die der Wiener Staatsopernchor zusätzlich zum täglichen Staatsopern- Betrieb absolviert.


Juli / August 2018: Salzburger Festspiele


MÉDÉE

Luigi Cherubini (1760 - 1842)

 

Opéra in drei Akten (1797)

Libretto von François-Benoît Hoffman

nach den Tragödien Medea von Euripides und Médée von Pierre Corneille

Neuinszenierung

Großes Festspielhaus

Di 30. Juli - Mo 19. August

 

 

 

 

 


LEADING TEAM

Thomas Hengelbrock, Musikalische Leitung

Simon Stone, Regie

Bob Cousins, Bühne

Mel Page, Kostüme

Nick Schlieper, Licht

Christian Arseni, Dramaturgie

BESETZUNG

Sonya Yoncheva, Médée

Pavel Černoch, Jason

Vitalij Kowaljow, Créon

Rosa Feola, Dircé

Alisa Kolosova, Néris

ENSEMBLES

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor 

Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung

Wiener Philharmoniker 



ŒDIPE

George Enescu (1881 - 1955)

 

Opéra in drei Akten (1797)

Libretto von François-Benoît Hoffman

nach den Tragödien Medea von Euripides und Médée von Pierre Corneille

Neuinszenierung

Felsenreitschule

Di 30. Juli - Mo 19. August

 

 

 

 

 


LEADING TEAM

Ingo Metzmacher, Musikalische Leitung

Achim Freyer Regie, Bühne und Kostüme

Franz Tscheck, Licht

Klaus-Peter Kehr, Dramaturgie

 

 

BESETZUNG

Christopher Maltman, Œdipe

John Tomlinson, Tirésias

Brian Mulligan, Créon

Vincent Ordonneau, Le Berger

David Steffens, Le Grand Prêtre

Gordon Bintner, Phorbas

Tilmann Rönnebeck, Le Veilleur

Boris Pinkhasovich, Thésée

Michael Colvin, Laïos

Anaïk Morel, Jocaste

ENSEMBLES

Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor 

Wolfgang Götz, Leitung Kinderchor

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor 

Huw Rhys James, Choreinstudierung

Wiener Philharmoniker 



SIMON BOCCANEGRA

Giuseppe Verdi (1813 - 1901)

 

Opéra in drei Akten (1797)

Libretto von François-Benoît Hoffman

nach den Tragödien Medea von Euripides und Médée von Pierre Corneille

Neuinszenierung

Großes Festspielhaus

Di 30. Juli - Mo 19. August

 

 

 

 

 


LEADING TEAM

Valery Gergiev, Musikalische Leitung

Andreas Kriegenburg, Regie

Harald B. Thor, Bühne

Tanja Hofmann, Kostüme

Andreas Grüter, Licht

Julia Weinreich, Dramaturgie

BESETZUNG

Luca Salsi, Simon Boccanegra

Marina Rebeka, Amelia Grimaldi

René Pape, Jacopo Fiesco

Charles Castronovo, Gabriele Adorno

André Heyboer, Paolo Albiani

Antonio Di Matteo, Pietro

ENSEMBLES

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor 

Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung

Wiener Philharmoniker 



LUISA MILLER

Giuseppe Verdi (1813 - 1901)

 

Melodramma tragico in drei Akten (1849)

Libretto von Salvadore Cammarano nach dem bürgerlichen Trauerspiel Kabale und Liebe von Friedrich Schiller

Konzertante Aufführung

Großes Festspielhaus

So 25. August - Sa 31. August

 

 

 

 

 


LEADING TEAM

James Conlon, Musikalische Leitung

 

BESETZUNG

Roberto Tagliavini, Il conte di Walter

Piotr Beczala, Rodolfo

Teresa Iervolino, Federica

Plácido Domingo, Miller

Nino Machaidze, Luisa

John Relyea, Wurm

ENSEMBLES

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor 

Huw Rhys James, Choreinstudierung

Mozarteumorchester Salzburg 



KONZERT

WIENER PHILHARMONIKER

Wiener Philharmoniker · Muti

 

In memoriam Herbert von Karajan († 16. Juli 1989)

Großes Festspielhaus

Di 13. August - Sa 17. August

 

 

 

 

 

 


PROGRAMM

GIUSEPPE VERDI

 

Messa da Requiem

INTERPRETEN

Krassimira Stoyanova, Sopran

Anita Rachvelishvili, Mezzosopran

Francesco Meli, Tenor

Ildar Abdrazakov, Bass

ENSEMBLES

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor 

Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung

Wiener Philharmoniker 

Riccardo Muti, Dirigent



 

Liebe Freunde der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor!

 

Aus aktuellem Anlass unseres 90-jährigen Bestehens, möchten wir unseren Förderkreis erweitern. 

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der hohen Qualität unserer Konzerte und Opernaufführungen und sichern so die Zukunft der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor.

Es wäre uns eine große Ehre Sie für unser Vorhaben gewinnen zu können! 

Wir laden Sie ein, mit dem Betrag von € 50.- pro Saison unserem Förderkreis beizutreten. Die Mitgliedschaft gilt für ein Jahr und verlängert sich nicht automatisch. Sie erhalten dadurch den Vorteil über die Konzertvereinigung Karten für die Salzburger Festspiele und andere Veranstaltungen im Voraus nach Verfügbarkeit zu bestellen. 

Bei erstmaligem Beitritt erhalten Sie ab einem Betrag von € 50,- am Ende des Jahres eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

 

                                                                                            Hier geht's zum Spenden:




Die etwa 250 Vorstellungen, die der Staatsopernchor in der Wiener Staatsoper zu singen hat, sind hier aus Platzgründen nicht angeführt. Details entnehmen Sie bitte dem Spielplan der Wiener Staatsoper (externer Link).

Due to the lack of space, the more than 250 opera performances that the choir sung in the Vienna State Opera every year, can not be mentioned here. For these details, please see the Programme of the Vienna State Opera (external Link).

Per motivi di spazio non sono riportate le circa 250 recite eseguite per anno dal Coro nel Teatro dell'Opera di Vienna. Dettagli si possono ricavare cliccando sul link esterno Wiener Staatsoper.

オペラ座で合唱団が演奏した約250演目に関しては、画面の問題上割愛しました。詳しい情報は、Wiener Staatsoper (外部リンク)でご覧下さい。